Die Kopernikusschule verfügt über einen Computerraum und Computerinseln in den Klassenräumen. In fünf Klassenzimmern gibt es ein Smartboard, in einigen ist ein Beamer installiert. Diese gute Ausstattung wird durch mobile Geräten ergänzt und gewinnbringend genutzt. Durch Einbezug von Computerarbeit in den Unterricht wie zum Beispiel Internetrecherche, Trainieren mit Lernprogrammen, Veranschaulichung von Inhalten am Smartboard wird Medienkompetenz für alle Schüler angestrebt. In Arbeitsgemeinschaften lernen sie Textverarbeitung, Bildbearbeitung, Tastschreiben und sogar Filme erstellen und präsentieren. Für die Viertklässler gibt es jährlich den Lehrgang „Sicher im Netz“. Den Lehrkräften wird fortschrittliches und zeitgemäßes Unterrichten ermöglicht.