Liebe Eltern,
 
das Schuljahr ist inzwischen im vollen Gange und der Alltag nahm Einzug. Unsere Erstklässler sind integriert und fühlen sich als Schulkinder.
 
Schulsituation
An der Kopernikusschule lernen im Schuljahr 2018/19 knapp 570 Kinder in 26 Klassen. Sie werden von 45 Lehrern und Lehrerinnen unterrichtet. Unterstützung erhalten Kinder, Eltern und Lehrer auch durch zwei Mitarbeiterinnen von Jugendsozialarbeit an Schulen.
 
Selbstständigkeit und Sicherheit im Schulhaus
Inzwischen kennen sich alle Schüler und Schülerinnen im Schulhaus aus und finden ihre Klassen­zimmer. Daher bitten wir Sie eindringlich, die Kinder nicht mehr ins Schulhaus zu bringen, sondern sich vor den Türen zu verabschieden. Bitte holen Sie auch dort die Kinder wieder ab. Viele Er­wachsene im Schulhaus vermindern die Sicherheit, da sich Fremde daruntermischen können.
Der Kontakt mit Ihnen ist uns sehr wichtig. Daher dürfen Sie weiterhin kommen, wenn Sie etwas Wichtiges und Kurzes mit der Lehrkraft zu besprechen haben, und natürlich zu vereinbarten Ge­sprächsterminen.
 
Elternbeirat 2018/19
Im September wurde der neue Elternbeirat gewählt. Elternbeiratsvorsitzender ist Herr Semen (Klasse 4c), seine Stellvertreterin Frau Hohlheimer (Klasse 2g). Weitere Mitglieder sind Frau Hoffmann-Killer (Klasse 2b), Frau Cesur (Klasse 2d), Frau Jurk (Klassen 1c und 3g), Frau Stanek (Klasse 2e), Herr Kock (Klasse 2f), Frau Kraußer (Klasse 2g), Frau Nese (Klasse 3f), Frau Abay (Klasse 3f), Herr Icli (Klasse 4b) und Frau Bergmann (Klasse 4b). Wir gratulieren den Mitgliedern des Elternbeirates und allen Klassenelternsprechern zur Wahl und danken für das Engagement.
 
Pausenbrot
Viele Kinder haben regelmäßig ein gesundes Pausenbrot, Obst oder Gemüse und ein zuckerfreies Getränk dabei. Vielen Dank, dass Sie dies für Ihre Kinder tun. Eine gesunde Ernährung ist eine wichtige Grundlage für Konzentration und Lernerfolg. Zu viel Zucker im Essen und Getränken schadet dem Lernen.
Die Zweitklässler haben zu diesem Thema am Projekt „Die kleine Lok“ vom Gesundheitsamt teilgenommen und sind nun Experten für gesunde Ernährung.
 
Schulweg
Vor allem in den 1. Klassen war die Verkehrserziehung ein großes Thema. Dabei übten die Lehrkräfte mit den Kindern das richtige Überqueren der Straße. Für das Verhalten im Straßenverkehr sind Erwachsene ein wichtiges Vorbild. Daher bitte ich Sie, auch als Fußgänger Ampeln und Zebrastreifen zu nutzen, so dass die Kinder sich das sichere Verhalten abschauen.
 
Schulweghelfer
Direkt vor unserer Schule hilft eine Schulweghelferin unseren Schülern und Schülerinnen sicher über die Straße. Wir suchen noch weitere Schulweghelfer! Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte in der Schule. Wir geben Ihnen dann die entsprechenden Kontaktdaten bei der Stadt Nürnberg.
 
Autorenlesung von Antje Szillat
Über die Stadtbücherei Nürnberg kamen am Mittwoch, den 24. Oktober, einige vierte Klassen in den Genuss einer Autorenlesung. Antje Szillat las aus ihrem Buch „Flätscher. Die Sache stinkt!“ vor. Wir hoffen, dass die Kinder an diesem Angebot viel Freude hatten und sich begeistert in weitere Leseabenteuer stürzen.
 
 
Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und grüße herzlich
 
S. Hippelein